Vereinszeitung "SG Walluf informiert"
Dienstag, den 10. November 2015 um 17:54 Uhr
Verehrte Fußballfreunde

Am Sonntag, dem 15.11.2015 um 15:00 Uhr bestreitet die SG Walluf das achte Heimspiel der Saison 2015/2016 in der Gruppenliga Wiesbaden. Unser Gast und Gegner ist die SG Wildsachsen.

Die Situation

Das letzte Heimspiel gegen den Türk. SV Hattersheim war durch die frühe Verletzung von Robin Schwalbach geprägt. Bereits in der ersten Spielminute prallte er unglücklich mit seinem Gegenspieler zusammen und musste mit einem Nasenbeinbruch ausgewechselt werden. Aber Walluf ließ sich nicht schocken und konnte durch einen Fernschuss von Moritz Harm in der fünften Minute in Führung gehen. Bereits zwei Minuten später aber kamen die Gäste zum Ausgleich. Nach einem Eckball von Marius Dillmann sorgte Raphael Wolf in der 61. Spielminute per Kopf für die erneute Führung der SG Walluf. Aber auch dieser Treffer reichte nicht zum Sieg, denn 11 Minuten später gelang den Gästen wiederum der Ausgleich zum 2:2. Torhüter Patrick Bauer musste dann kurz vor Schluss, wie auch bereits schon kurz vor der Halbzeit, einen Rückstand seiner Mannschaft verhindern. Der Punktgewinn der Gäste war durchaus verdient, denn unser Team konnte an diesem Tag nicht wirklich überzeugen.

Am vergangenen Wochenende stand dann bei frühlingshaften Temperaturen das Auswärtsspiel bei Germania Weilbach auf dem Programm. Walluf musste neben Robin Schwalbach auf Felix Augustini und zunächst auf Markus Hierath verzichten. In der ersten Hälfte zeigten beide Teams kaum Gruppenliganiveau. In der Nachspielzeit vor der Pause gingen die Platzherren nach einem zu kurzen Rückpass mit 1:0 in Führung. Nach einem Foul an Dennis Faist gelang Marius Dillmann vier Minuten nach dem Wechsel per Freistoß der Ausgleich zum 1:1. Aber nach einer Stunde gingen die Platzherren erneut in Front. Dennis Faist und Sebastian Bauer konnten anschließend Chancen zum Ausgleich nicht nutzen. In der 90. Minute fiel dann mit 3:1 die Entscheidung zu Gunsten von Weilbach. Auf Grund der zweiten Halbzeit ein verdienter Erfolg der Gastgeber. Mit nur 16 Punkten aus 15 Partien steht unser Team damit erstmals seit dem zweiten Spieltag wieder auf einem Absteigsplatz.

Nun kommt die SG Wildsachsen ins Johannisfeld. Die Mannschaft aus dem Hofheimer Stadtteil konnte am vergangenen Sonntag einen 4:1 Heimerfolg über den TuS Hahn bejubeln. Auswärts wurden bisher nur zwei Unentschieden (0:0 in Hausen/Fussingen/Lahr sowie 3:3 in Bierstadt) erreicht. Mit 14 Punkten und 21:29 Toren ist das Team ein direkter Abstiegskonkurrent der SG Walluf. Es gilt also unter allen Umständen, die Punkte im Johannisfeld zu behalten!

Am 22.11. um 15:00 Uhr steht zum Abschluss der Vorrunde das Auswärtsspiel bei Tura Niederhöchstadt auf dem Programm.

Auch am 29.11. um 15:00 Uhr muss die SG Walluf zum Auftakt der Rückrunde auswärts bei der SG Hausen/Fussingen/Lahr antreten. Die Partie soll auf dem Kunstrasenplatz in Waldbrunn-Hausen ausgetragen werden.

Das nächste Heimspiel findet dann am 06. Dezember bereits um 14:00 Uhr gegen den FC Maroc Wiesbaden statt.


Liebe Freunde der Kreisliga A Rheingau-Taunus

Im letzten Heimspiel gegen den FC Limbach sah es in der ersten Halbzeit noch nicht nach einem klaren Erfolg unserer 2. Mannschaft aus. Nachdem zunächst zahlreiche Chancen nicht genutzt wurden, konnte Sabatino Pesce in der 30. Spielminute für den Führungstreffer sorgen. Nach dem Seitenwechsel ersetzte Sebastian Meckel René Schneider, der gesundheitlich angeschlagen ins Spiel gegangen war. In der 59. Minute fiel dann durch einen Freistoß etwas überraschend der 1:1 Ausgleich für die Gäste. Aber durch einen Doppelschlag nach etwa 80 Minuten kam Walluf doch noch auf die Siegerstraße. Nach schöner Flanke von Christopher Martin sorgte zunächst Timo Jung für die erneute Führung. Nach Vorarbeit von Robin Sand erzielte dann Sabatino Pesce mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag das 3:1. Mit einem Alleingang kurz vor Schluss setzte André Faist dann mit 4:1 den Schlusspunkt in dieser Begegnung.

Am vergangenen Sonntag musste unsere Mannschaft dann beim Tabellenschlusslicht in Hünstetten antreten. Christopher Martin und Max Wolber mussten dabei ersetzt werden, sie gehörten zum Kader der 1. Mannschaft in Weilbach. Bis zur Halbzeit war die Partie ausgeglichen und es fiel nur ein Tor durch Max Glass. Nach der Pause wurde Walluf seiner Favoritenrolle dann aber gerecht und fast alle Feldspieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Felix Grossart, Sebastian Meckel, Robert Kreisel, Sabatino Pesce, Patrick Fehlau und Robin Sand sorgten für eine klare Führung. Kurz vor Spielende gelang den Gastgebern mit 1:7 noch der Ehrentreffer. Sogar Christian Dembach, eigentlich der Betreuer dieser Mannschaft, kam kurz vor Schluss noch zum Einsatz. Es war der elfte Erfolg unserer Mannschaft in Serie. Mit jetzt 36 Punkten und 53:16 Toren hat das Team nun bereits sieben Punkte Vorsprung vor dem neuen Tabellenzweiten, der TSG Wörsdorf II. Wörsdorf II konnte das Verfolgerduell gegen die 2. Mannschaft des TuS Beuerbach mit 6:3 für sich entscheiden.

Am Sonntag, dem 15.11. um 13:00 Uhr kommt nun der SV Johannisberg ins Wallufer Johannisfeld. Die Mannschaft aus dem Geisenheimer Stadtteil kam am vergangenen Spieltag daheim über ein 0:0 gegen den TuS Hahn II nicht hinaus. Mit 24 Punkten und einem Torverhältnis von 28:19 belegt man derzeit den 5. Tabellenplatz. Auswärts stehen bisher zwei Siegen (2:0 in Geisenheim und 3:1 in Hünstetten)  auch zwei Niederlagen (0:2 in Erbach und 2:4 in Laufenselden) gegenüber.

Am 22.11. um 13:00 Uhr steht dann im letzten Spiel der Vorrunde das schwere Auswärtsspiel bei der 2. Mannschaft der TSG Wörsdorf auf dem Programm.

Zum Auftakt der Rückrunde muss man am 29.11. um 14:30 Uhr bei der SG Laufenselden antreten, die man zum Saisonauftakt mit 3:0 bezwungen hat. Patrick Fehlau, Sabatino Pesce und Robin Sand hatten bereits bis zur Pause für klare Verhältnisse gesorgt.

Das nächste Heimspiel findet dann am 06.12. bereits um 12:00 Uhr gegen den SV Hallgarten statt. Hallgarten ist bisher die einzige Mannschaft, die gegen unser Kreisligateam in dieser Saison den Platz als Sieger verlassen konnte.
 
Vereinszeitung "SG Walluf informiert"
Dienstag, den 27. Oktober 2015 um 12:58 Uhr
Verehrte Fußballfreunde

Am Sonntag, dem 01.11.2015 um 15:00 Uhr bestreitet die SG Walluf das siebte Heimspiel der Saison 2015/2016 in der Gruppenliga Wiesbaden. Unser Gast und Gegner ist Türk. Hattersheim.

Die Situation

Durch zwei frühe Tore von Robin Schwalbach und Markus Hierath führte unsere Mannschaft im letzten Heimspiel gegen den FC Bierstadt bereits nach gut einer Viertelstunde mit 2:0. Nach gut einer Stunde gelang den Gästen dann der Anschlusstreffer, aber bereits im Gegenzug stellte Marius Dillmann nach einem schönen Angriff über Raphael Wolf den alten Abstand wieder her. Die Gelb-Rote Karte für Moritz Harm in der 74. Spielminute sowie ein nicht genutzter Handelfmeter von Christopher Jurka waren weitere bemerkenswerte Ereignisse der zweiten Spielhälfte. Fünf Minuten vor Schluss sorgte dann erneut Marius Dillmann nach Vorarbeit von Raphael Wolf für den 4:1 Endstand.

Im folgenden Auswärtsspiel beim TuS Hahn konnte leider nicht an die Leistungen vom Pfingstsamstag diesen Jahres angeknüpft werden, als man dort mit einem 2:1 Auswärtserfolg den Klassenerhalt endgültig perfekt gemacht hatte. Drei Tage nachdem die SG Walluf im Pokalspiel mit 5:2 nach Verlängerung unterlegen war, musste man in Hahn zum Punktspiel antreten. Schlüsselszene diesmal war sicher die 73. Spielminute, als Christopher Jurka mit seinem Schuss am gegnerischen Torwart scheiterte. Fast im Gegenzug gelang den Gastgebern das 2:0 und damit die Vorentscheidung. Für die Führung der Platzherren hatte Robin Kremer, der Sohn von Gerhard Kremer, der in den Siebziger und Achtziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts viele Jahre für die SG Walluf aktiv war, in der 35. Minute gesorgt. Zehn Minuten vor Schluss gelang Marius Dillmann mit einem strammen Schuss unter die Querlatte noch der Anschlusstreffer. Der Ausgleich wollte aber nicht mehr gelingen.

Beim Auswärtsspiel in Weyer, das wegen der dortigen Kerb auf den Donnerstagabend vorgezogen wurde, gab es für unsere Mannschaft leider nichts zu holen. Berufsbedingt musste man dort auf Moritz Harm verzichten. Zwar ging das Team durch einen von Sebastian Bauer verwandelten Elfmeter mit 1:0 in Führung. Aber bereits 8 Minuten später konnten die Platzherren egalisieren. Im zweiten Abschnitt zogen die Gastgeber dann innerhalb von nur 10 Minuten auf 4:1 davon. Mit dem 5:1, dem dritten Treffer von Andreas Petri, in der 77. Minute war die Partie dann natürlich entschieden. Für den Endstand von 5:2 sorgte Marius Dillmann mit seinem Treffer fünf Minuten vor Spielende. Fazit dieser Fahrt in den Hintertaunus: Bei Auswärtsspielen unter der Woche gibt es für die SG Walluf selten etwas zu holen und die Punkte könnten eigentlich mit der Post verschickt werden!

Nun kommt Türk. Hattersheim ins Johannisfeld, die am vergangenen Sonntag daheim gegen den TuS Hahn nach einem 0:3 Rückstand noch zu einem 3:3 Unentschieden kamen. Zum Saisonauftakt der Spielzeit 2011/12 gelang Walluf gegen diesen Gegner ein klarer 4:0 Erfolg. Für die Treffer damals sorgten Fabian Koch, Christopher Jurka (2x) sowie Felix Augustini. Nur auf Grund des schlechteren Torverhältnisses ist Hattersheim mit ebenfalls 15 Punkten derzeit zwei Plätze hinter der SG Walluf platziert.

Am 08.11. um 15:00 Uhr steht das Auswärtsspiel bei Germania Weilbach auf dem Programm.

Das nächste Heimspiel findet dann am 15. November um 15:00 Uhr gegen die SG Wildsachsen statt.

 
 
Liebe Freunde der Kreisliga A Rheingau-Taunus

Das vermeintliche Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten, die Reserve des TuS Beuerbach, war eine eher einseitige Angelegenheit. Nach ausgeglichenem Spielauftakt gelang Andre Faist mit einem im Nachschuss verwandelten Foulelfmeter nach 30 Minuten der Führungstreffer. Bis zur Pause erhöhten dann aber Christopher Martin (2x) sowie Timo Jung auf 4:0. In der zweiten Hälfte krönte Christopher Martin seine Leistung an diesem Tag mit einem Hattrick. Er allein sorgte für die drei weiteren Treffer beim deutlichen 7:0 Erfolg gegen den starken Aufsteiger.

Im folgenden Auswärtsspiel beim TuS Hahn II mussten etliche Spieler ersetzt werden und so stand diesmal zum Beispiel Patrick Lösch zwischen den Pfosten. Nachdem etliche Chancen nicht zur Führung genutzt werden konnten, sorgte Spielertrainer Kevin Faist mit einem verwandelten Elfmeter nach Foul an Christopher Martin kurz vor der Pause für die Führung. Unmittelbar nach dem Wechsel stand es nach einem Missverständnis der Abwehr plötzlich 1:1. Aber nach einem schönen Angriff gelang Andre Faist in der 70. Spielminute mit einem strammen Schuss die erneute Führung. Fünf Minuten später sorgte er dann mit seinem Tor zum 3:1 für den Endstand in dieser Partie.

Auch am vergangenen Wochenende musste unsere Mannschaft erneut auswärts antreten.

Beim GSV Born, der Tabellenvierte der vergangenen Runde scheint diesmal noch nicht richtig in Schwung gekommen zu sein, wollte man sich für die zwei knappen Niederlagen der vergangenen Spielzeit revanchieren. Nach einem Lattentreffer von Max Wolber gingen aber die Platzherren mit ihrem ersten Angriff in der 8. Minute in Führung. Drei Minuten später konnte Dennis Faist nach Vorarbeit von Christopher Martin per Kopf egalisieren. Durch einen Abwehrfehler gelang den Gastgebern dann aber fast im Gegenzug erneut die Führung, die aber diesmal Andre Faist nach Flanke von Martin mit dem Kopf zum 2:2 Halbzeitstand ausgleichen konnte. Nach 72 Minuten erhöhte Dennis Faist auf 3:2. Kurz vor Schluss verhinderte Torhüter Christian Horn den Ausgleich, bevor Andre Faist nach Vorarbeit von Patrick Fehlau in der Nachspielzeit für den 4:2 Endstand sorgte. Mit 30 Punkten aus 11 Spielen hat unsere Mannschaft jetzt fünf Punkte Vorsprung vor dem Tabellenzweiten TuS Beuerbach II.

Am Sonntag um 13:00 Uhr kommt nun der FC Limbach ins Johannisfeld. Die Mannschaft aus dem Hünstettener Ortsteil kam am vergangenen Spieltag zu einem 2:1 Heimerfolg gegen Hahn II. Mit 14 Punkten (4 Siege und 2 Unentschieden) belegt das Team derzeit den 10. Tabellenplatz. Auswärts gelang bisher aber nur ein 3:2 Erfolg beim FV 08 Geisenheim.

Am 08.11. um 15:00 Uhr steht dann das Auswärtsspiel bei der SG Hünstetten auf dem Programm.

Das nächste Heimspiel findet dann am 15.11. um 13:00 Uhr gegen den SV Johannisberg statt.

Krombacher Kreispokal

Nach einem Freilos in der ersten Runde und einem klaren 4:0 Erfolg in Geisenheim war diesmal in der 3. Runde Endstation im Pokalwettbewerb. Beim Gruppenliga-Konkurrenten TuS Hahn konnten zwar Kevin Rybak und Christopher Martin die zweimalige Führung der Gastgeber ausgleichen, aber in der Verlängerung setzten sich dann die Platzherren mit drei weiteren Toren durch.
 
Vereinszeitung "SG Walluf informiert"
Dienstag, den 06. Oktober 2015 um 20:05 Uhr
Verehrte Fußballfreunde

Am Sonntag, dem 11.10.2015 um 15:00 Uhr bestreitet die SG Walluf das sechste Heimspiel der Saison 2015/2016 in der Gruppenliga Wiesbaden. Unser Gast und Gegner ist derFC Bierstadt.

Die Situation

Im letzten Heimspiel gegen den SV Zeilsheim lag unser Team bereits nach neun Minuten mit 0:1 zurück, nachdem die Abwehr ausgespielt wurde. Nach einer halben Stunde kam Walluf besser ins Spiel und Christopher Jurka konnte mit einem strammen Schuss für den Ausgleich sorgen. Torhüter Patrick Bauer verhinderte dann in der 39. Spielminute mit toller Abwehr einen erneuten Rückstand. Nach einer Stunde gingen die Gäste nach schöner Einzelleistung mit 2:1 in Führung, die sie dann bis zum 4:1 ausbauen konnten. Durch einen Doppelschlag des eingewechselten Dennis Faist und von Markus Hierath in der 80. Minute kam unsere Mannschaft noch einmal auf 3:4 heran. Aber statt es Ausgleichs fiel kurz vor Spielende noch ein Tor zum 3:5 Entstand für die Frankfurter Vorstädter. Damit war bereits die dritte Heimniederlage in dieser Saison besiegelt.

Beim folgenden Auswärtsspiel beim Absteiger aus der Verbandsliga, dem SV Niedernhausen, musste Torhüter Bauer bereits frühzeitig die Mannschaft vor einem Rückstand bewahren. Ein schöner Schuss von Moritz Harm, eine Chance von Markus Hierath und ein Flugkopfball von Dennis Faist konnten leider nicht genutzt werden. Erst in der 64. Spielminute traf Sebastian Bauer zur 1:0 Führung, die die Platzherren aber bereits fünf Minuten später mit einem Weitschuss aus 20 Metern egalisieren konnten. Das Fazit der wenigen Wallufer Zuschauer beim 1:1 zum Spielende lautete daher: „Es wäre mehr drin gewesen". Nach dem 10. Spieltag belegt unsere Mannschaft nun mit 12 Punkten und 23:25 Toren den 13. Tabellenplatz.

Am kommenden Sonntag geht es nun gegen den FC Bierstadt, der im bisherigen Saisonverlauf noch nicht richtig in Schwung gekommen ist und mit nur 7 Punkten und 13:21 Toren den vorletzten Tabellenplatz der Gruppenliga belegt. Am vergangenen Wochenende unterlag man daheim dem TuS Hahn mit 2:3. Auswärts gewann der Verein nur das Spiel bei der SG Rauenthal/Martinsthal am zweiten Spieltag mit 1:0. Die übrigen Punkte wurden durch einen Heimsieg gegen den VfB Unterliederbach und ein Remis gegen RW Hadamar II errungen. Den Spielball für das nächste Heimspiel stiftete erneut unser langjähriges Mitglied und Gönner, Robert Lösch.

Am 18.10. um 15:00 Uhr muss unsere Mannschaft dann beim TuS Hahn antreten, bei dem bereits drei Tage vorher ein Pokalspiel auf dem Programm steht.

Bereits am Donnerstag, dem 22.10. um 20:00 Uhr steht dann ein weiteres Auswärtsspiel beim RSV Weyer an.

Das nächste Heimspiel findet dann erst am 1. November um 15:00 Uhr gegen Türk. Hattersheim statt.


Liebe Freunde der Kreisliga A Rheingau-Taunus

Das letzte Heimspiel gegen den FV Geisenheim nahm einen etwas anderen Verlauf, als eigentlich erwartet, denn die Gäste hielten zunächst weitaus besser mit. André Faist, dessen Verletzung aus dem Spiel in Niederems/Esch zum Glück wohl doch nicht so schwer, wie erwartet ist, brachte unsere Mannschaft in der 25. Spielminute in Führung. Aber 10 Minuten später kamen die Gäste zum überraschenden Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel konnten dann aber Sabatino Pesce mit zwei Treffern sowie erneut André Faist doch noch für einen klaren 4:1 Erfolg unserer zweiten Mannschaft sorgen. Durch diesen fünften Sieg in Folge und den gleichzeitigen Punktverlust des bisherigen Tabellenführers TuS Beuerbach II konnte unsere Reserve damit selbst die Tabellenführung übernehmen.

Am vergangenen Sonntag stand das Auswärtsspiel beim starken Aufsteiger SG Wambach/Bärstadt auf dem Spielplan. Die Führung von Sebastian Meckel in der 14. Spielminute konnten die Platzherren bis zur Pause sogar in eine 2:1 Führung umwandeln. Aber unmittelbar nach dem Wechsel sorgte Robin Sand für den 2:2 Ausgleich. Anschließend schwächten sich die Gastgeber durch eine gelb-rote sowie durch eine rote Karte selbst. Sabatino Pesce stellte dann mit zwei Toren den 4:2 Endstand her. Mit jetzt 21 Punkten und 28:11 Toren konnte der Platz an der Sonne verteidigt werden. Die Verfolger TuS Beuerbach II sowie TSV Wörsdorf II weisen jeweils 2 Punkte weniger auf.

Nun kommt der Tabellenzweite Beuerbach zum Spitzenspiel ins Johannisfeld. Der Aufsteiger musste bisher nur beim 2:4 bei der SG Wambach/Bärstadt sowie beim 3:3 beim GSV Born vier Punkte abgeben. Bei der SG Walluf steht nur die Niederlage beim SV Hallgarten am zweiten Spieltag zu Buche. Mit einer Bestätigung der Leistung aus den letzten Spielen steht aber einem Erfolg sicher nichts im Weg.

Am 18.10. um 13:00 Uhr muss unsere zweite Mannschaft bei der Reserve des TuS Hahn antreten, kann also anschließend noch die erste Mannschaft bei ihrem Spiel dort unterstützen.

Am 25. Oktober um 15:00 Uhr steht dann noch das Auswärtsspiel beim GSV Born auf dem Programm.

Das nächste Heimspiel findet dann erst wieder am 1. November um 13:00 Uhr gegen den FC Limbach statt.

Krombacher Kreispokal

Drei Tage vor den Meisterschaftsspielen unserer beiden Teams in Hahn am 18. Oktober, muss die SG Walluf am Donnertag, dem 15.10.2015 um 19:30 Uhr schon einmal im Taunussteiner Stadtteil antreten, denn die 3. Runde im Hessenpokal auf Kreisebene steht an.

Nach dem klaren 4:0 Erfolg in Geisenheim wird es nun gegen den Gruppenligisten sicherlich deutlich schwerer. Hahn ist derzeit als Tabellenfünfter mit 17 Punkten vor der SG Walluf platziert.
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
Seite 3 von 24