Vereinzeitung "SGW informiert"
Montag, den 31. März 2014 um 14:36 Uhr
Verehrte Fußballfreunde

Am Sonntag, dem 06.04.2014 um 15.00 Uhr bestreitet die SG Walluf ihr vierzehntes Heimspiel in der Saison 2013/2014. Unser Gast und Gegner ist die SG Bremthal.

Die Situation

Auch im dritten Heimspiel in Folge am vorletzten Sonntag verließ die SG Walluf den Platz als Sieger. Gegen den SV Zeilsheim gelang den 3:1 Erfolg. Die Platzherren mussten Christian Gebhardt ersetzen, der nach seinem Platzverweis gegen Frauenstein für drei Spiele gesperrt wurde.  In der ersten Halbzeit hatte Walluf bei einem Freistoß von Marius Dillmann noch Pech, als der Ball nur den Pfosten traf. Außerdem konnte Torhüter Patrick Bauer mit einer tollen Fußabwehr den Rückstand verhindern. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel traf Christopher Jurka nach Vorarbeit von Markus Hierath aus kurzer Distanz zum 1:0. In der 52. Spielminute lenkte der gegnerische Torwart einen Eckball von Moritz Harm unbedrängt ins eigene Tor. Bereits eine Minute später kamen die Gäste durch einen Freistoß zum Anschlusstreffer. Nach Vorarbeit von Dillmann stellte Sebastian Bauer dann fünf Minuten vor Schluss den 3:1 Endstand sicher.

Am vergangenen Wochenende stand das schwere Auswärtsspiel beim Tabellenführer FC Dorndorf im Westerwald auf dem Programm. Im Hinspiel im September 2013 hatte man daheim eine 1:9 Packung hinnehmen müssen. Aber mit der Siegesserie im Rücken konnte das Team von Trainer Timo Sieben diesmal mithalten. Zwar waren die Platzherren in der ersten Hälfte mit ihren wuseligen Asiaten die spielbestimmende Mannschaft und Walluf hatte bei zwei Pfostentreffern etwas Glück, aber kurz nach der Pause schob ein Abwehrspieler der Gastgeber einen Schuss von Sebastian Worbs zum 0:1 ins eigene Tor. Diese Führung hielt leider nicht lange, denn bereits kurz darauf gelang Dorndorf mit einem Schuss unter die Latte der Ausgleich. In der 61. Spielminute erneut ein Angriff von Sebastian Worbs über die linke Seite, seinen Schuss ließ der Torwart durch die Beine ins Tor gleiten. Damit stand es 2:1 für die Rheingauer. In der 77. Spielminute kam der Tabellenführer durch einen etwas umstrittenen Foulelfmeter zum Ausgleich, Christian Stern soll seinen Gegner gefoult haben. Markus Hierath hatte dann noch zweimal die Chance zum Siegtreffer, konnte sie aber leider nicht nutzen.
Aber auch so, ein kaum erhoffter Punktgewinn und die Serie hält weiter!
In den letzten 10 Spielen wurden 8 Siege und 2 Unentschieden erzielt; 26 Punkte am Stück.
Damit kam Walluf dem Klassenerhalt ein gutes Stück näher.

Nun kommt die SG Bremthal ins Johannisfeld. Die Mannschaft aus dem Eppsteiner Stadtteil unterlag am vergangenen Sonntag ohne ihren verletzten Torjäger Michael Ross beim RSV Weyer mit 1:2. Mit 48 Punkten und 51:32 Toren belegt man derzeit den 5. Tabellenplatz. Das Hinspiel am 15.09.2013 endete mit einem 2:2-Unentschieden. Durch ein Eigentor und einen Treffer von Moritz Harm hatte Walluf bis zur 87. Spielminute sogar mit 2:1 geführt.

Vor der Pause am Osterwochenende steht am 13. April um 15.00 Uhr noch das Auswärtsspiel beim 1. FC Lorsbach auf dem Programm.
Das nächste Heimspiel findet dann am 27.04.2014 um 15.00 Uhr gegen die FVgg Kastel 06 statt.


Liebe Freunde der Kreisoberliga Rheingau-Taunus

Im zweiten Heimspiel nach der Winterpause kam der FSV Winkel zum Rheingauderby ins Johannisfeld. Nach einer Viertelstunde ging unsere 2. Mannschaft mit 1:0 in Führung. Patrick Fehlau schob den Ball nach einem Lattentreffer von Felix Grossart über die Linie. Aber bereits im Gegenzug kamen die Gäste durch einen Foulelfmeter zum Ausgleich. Lukas Herbel hatte seinen Gegenspieler gefoult. Die Führung der Winkeler konnte erneut Fehlau ausgleichen. Nach dem abseitsverdächtigen 2:3 konnte Kevin Faist im dritten Versuch noch vor der Pause den 3:3 Ausgleich erzielen. Nach dem Seitenwechsel hatte Patrick Fehlau die Riesenmöglichkeit zum Führungstreffer, scheiterte aber am Ex-Wallufer Marc Bonertz im Tor der Gäste. Durch einen Freistoßtreffer nach Foul von Kretschmer gingen die Gäste dann in der 78. Minute in Führung, die sie in den letzten fünf Minuten noch auf 3:6 ausbauen konnten. Bis zur Mitte der zweiten Halbzeit eine gute Leistung unserer Mannschaft!

Am vergangenen Wochenende stand dann erneut ein Rheingauderby auf dem Programm. Unsere Mannschaft musste zum Auswärtsspiel nach Eltville. Durch zwei Treffer führten die Gastgeber zur Halbzeit mit 2:0 und kaum jemand gab noch etwas auf die Wallufer. Aber nach der Pause gelangen Kevin Faist zwei Tore zum Ausgleich. Kurz vor dem Spielende dann die Entscheidung durch einen Distanzschuss des Ex-Wallufers Stefan Horne, der zum 3:2 Siegtreffer für die Rosenstädter traf und die Wallufer um einen Punkt brachte. Mit nur 16 Punkten aus 23 Spielen steht unsere Mannschaft damit weiter am Tabellenende der Kreisoberliga Rheingau-Taunus. Bedauerlich vor allem, dass sich der Abstand zu den vor uns platzierten Mannschaften vergrößert hat. Aber am wichtigsten sind natürlich die Partien gegen diese Teams.

Am kommenden Sonntag, dem 6. April um 13.00 Uhr kommt nun der TuS Beuerbach, der die Tabelle mit sieben Punkten Vorsprung vor der SG Orlen anführt, ins Johannisfeld. Beim Hinspiel am 24.10.2013 in Beuerbach hatte unser Team bei der 5:1 Niederlage kaum eine Chance. Lukas Herbel traf dabei kurz vor der Pause zum 1:1 Ausgleich. Die Wallufer sollten gewarnt sein, denn Beuerbach gewann am vergangenen Sonntag sein Heimspiel gegen den SV Neuhof mit 8:0.

Am 13.04.2014 steht dann wiederum ein Derby auf dem Programm. Um 15.00 Uhr muss unsere Mannschaft beim FV Geisenheim, einem Mitkonkurrenten im Abstiegskampf, antreten.
Nach der Osterpause findet das nächste Heimspiel dann am 27.04.2014 um 13.00 Uhr gegen den SV Presberg statt.

    
 
Vereinzeitung "SGW Informiert"
Dienstag, den 18. März 2014 um 10:56 Uhr
Verehrte Fußballfreunde

Am Sonntag, dem 23.03.2014 um 15.00 Uhr bestreitet die SG Walluf ihr dreizehntes Heimspiel in der Saison 2013/2014. Unser Gast und Gegner ist der SV Zeilsheim.

Die Situation

Fast unglaublich aber wahr: Die Serie der SG Walluf hat über die Winterpause gehalten.
Nach einer eher durchwachsenen Vorbereitungsphase konnte unser Gruppenligateam auch die ersten beiden Heimspiele im neuen Jahr gewinnen. Damit avancierte das Team endgültig zur besten Mannschaft der Rückrunde. Aus den letzten acht Partien konnten 22 von möglichen 24 Punkten errungen werden. Nur beim 2:2 Unentschieden in Wildsachsen wurden zwei Punkte abgegeben.

Im Heimspiel gegen den RSV Weyer, gegen den im November 2013 die tolle Siegesserie begonnen hatte, war Walluf von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft. Die Gäste aus dem Raum Limburg waren aber auch nicht mehr ganz so stark besetzt wie damals. Christopher Jurka gelang in der 30. Spielminute etwas glücklich der Führungstreffer. Nachdem Chancen von Moritz Harm und Marius Dillmann nicht genutzt werden konnten, konnte Sebastian Worbs unmittelbar vor der Pause auf 2:0 erhöhen. Kurz nach dem Wechsel kamen die Gäste zum Anschlusstreffer, schwächten sich aber durch eine rote Karte nach einer Unsportlichkeit selbst. So konnten Moritz Harm nach toller Einzelleistung, der kurz zuvor eingewechselte Patrick Fehlau und Dennis Faist noch einen 5:1 Erfolg erzielen.

Im folgenden Derby gegen den SV Frauenstein konnten die zahlreichen Zuschauer im Johannisfeld bei herrlichem Frühlingswetter einen weiteren Erfolg der Wallufer bejubeln. Markus Hierath bereits in der 8. Minute sowie Christopher Jurka in der 53. Spielminute nach Vorarbeit von Sebastian Worbs erzielten die beiden Treffer zu einem eigentlich ungefährdeten Heimsieg der Rheingauer, die damit Revanche für die 3:2 Niederlage im Hinspiel nahmen. Bedauerlich nur die unnötige und zu harte Rote Karte gegen Christian Gebhardt in der hektischen Schlussphase.

Mit jetzt 33 Punkten (ein Punkt wurde wegen eines fehlenden Schiedsrichters abgezogen) und 47:50 Toren aus 24 Spielen hat sich die SG Walluf auf den 11. Tabellenplatz verbessert. Zum
1. FC Lorsbach auf dem ersten Abstiegsplatz beträgt die Differenz bereits 9 Punkte.

Gegen den SV Zeilsheim, der am vergangenen Wochenende beim Aufsteiger SG Weinbachtal 2:2 spielte, heißt es nun diese Serie zu verteidigen und weitere wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt zu sammeln. Das Hinspiel am 01.09.2013 hat die SG Walluf mit 5:3 verloren. Nach einer 2:1 Führung der Wallufer in der 62. Minute durch Christopher Jurka und Markus Hierath gelangen den Platzherren vier Tore in Folge zur 5:2 Führung, bevor Jurka in der Nachspielzeit nochmals verkürzen konnte.

Am Sonntag, dem 30. März um 15.00 Uhr steht das schwere Auswärtsspiel beim Tabellenführer FC Dorndorf im Westerwald auf dem Programm.

Das nächste Heimspiel findet dann am 06.04.2014 um 15.00 Uhr gegen die SG Bremthal im Wallufer Johannisfeld statt.



Liebe Freunde der Kreisoberliga Rheingau-Taunus

Unsere 2. Mannschaft hat sich im letzten Vorbereitungsspiel gegen Hellas Schierstein, den souveränen Tabellenführer der Kreisliga A Wiesbaden, wacker gehalten und nur eine 2:3 Niederlage hinnehmen müssen. Nach einer 3:0 Führung der Gäste konnte Tizian Fassmann unmittelbar vor der Pause zum 1:3 verkürzen. Rene Schneider stellte dann den Endstand her.

Zum ersten Meisterschaftsspiel des neuen Jahres kam die SG Gladbach/Hausen ins Johannisfeld. Im Hinspiel am 11.08.2013 hatten die Wallufer noch einen 2:1 Erfolg durch zwei Treffer von Tizian Fassmann bejubeln können. Der Wallufer Ex-Torhüter Marco Piemonte hat sich nach seiner Rückkehr aus Südbaden mittlerweile der Spielgemeinschaft aus dem Untertaunus angeschlossen.
Nach seiner Sperre musste Christopher Martin gegen die Mannschaft aus den Schlangenbader Ortsteilen letztmals in einem Pflichtspiel zuschauen. Schon früh gingen die Wallufer durch ein Eigentor in Führung, die sogar bis kurz nach der Pause gehalten werden konnte. Ärgerlich vor allem der Führungstreffer der Gäste nach gut einer Stunde, der unserem tapfer kämpfenden Team das Genick brach. Nachdem dann auch noch Raphael Wolf, der bei der 1. Mannschaft auf die Bank beordert wurde, durch Timo Kron ersetzt werden musste, erlahmte die Gegenwehr der Platzherren Zusehens. Das 3:1 in der Schlussminute war dann aber nur noch Ergebniskosmetik.

Nun gilt es im Heimspiel am 23.03.2014 um 13.00 Uhr gegen den FSV Winkel endlich wieder einmal einen Heimerfolg zu erzielen. Der Absteiger aus der Gruppenliga hat am vergangenen Wochenende im Auswärtsspiel bei der SG Hünstetten einen klaren 4:0 Erfolg feiern können. Mit 36 Punkten aus 22 Partien belegt die Mannschaft derzeit den 5. Tabellenplatz, hat aber wohl kaum noch Chancen auf den Relegationsplatz. Das Hinspiel am 01.09.2013 konnte Winkel mit einem 6:4 Erfolg für sich entscheiden. Die Wallufer Tore erzielten Kenneth Krüger (2x), Tizian Fassmann und Lukas Meffert. Zwar belegt unsere Mannschaft mit momentan nur 16 Punkten aus 21 Spielen weiterhin den 17. Tabellenplatz, aber bei vermutlich nur einem direkten Absteiger aus der Kreisoberliga ist der Klassenerhalt für das Team weiterhin nicht unerreichbar.

Am 30. März um 15.00 Uhr steht dann das ewig junge Derby bei der Spvvg Eltville auf dem Programm.
Das nächste Heimspiel findet dann am 06.04.2014 um 13.00 Uhr gegen den TuS Beuerbach statt.
 
Vereinszeitung "SGW informiert"
Dienstag, den 04. März 2014 um 17:15 Uhr
Verehrte Fußballfreunde

Am Sonntag, dem 09.03.2014 um 15.00 Uhr bestreitet die SG Walluf ihr elftes
Heimspiel in der Saison 2013/2014. Unser Gast und Gegner ist der RSV Weyer.

Am Sonntag, dem 16.03.2014 um 15.00 Uhr steht dann bereits das nächste
Heimspiel auf dem Terminplan. Unser Gast und Gegner ist dann der SV Frauenstein.

Die Situation

Vor der Winterpause legte die SG Walluf eine tolle Serie hin. Aus den letzten sechs Spielen konnten insgesamt 16 Punkte errungen werden. Nach der 1:2 Heimniederlage gegen Tura Niederhöchstadt am letzten Oktoberwochenende begann mit dem 2:1
Erfolg im letzten Spiel der Hinrunde beim
RSV Weyer diese Erfolgswelle. Mit Heimsiegen gegen Hahn und Hausen/Fussingen sowie Auswärtserfolgen in Wörsdorf und Weilbach konnten wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt gewonnen werden. Nur beim Aufsteiger in Wildsachsen wurden beim 2:2 Unentschieden zwei Punkte liegen gelassen.

Im Heimspiel gegen die SG Hausen/Fussingen/Lahr aus dem Westerwald konnte ein klarer 4:0 Sieg errungen werden. Die Tore erzielten Felix Augustini, Sebastian Worbs (2x) und Marius Dillmann.
Bei der SG Wildsachsen musste man sich mit einem Unentschieden begnügen. Christopher Jurka und erneut Sebastian Worbs sorgten für die beiden Wallufer Treffer. Bedauerlich ist die rote Karte für Christian Stern kurz vor Schluss. Er wird uns damit
im ersten Meisterschaftsspiel im neuen Jahr noch fehlen.
Im letzten Spiel vor der Winterpause konnte auf dem neu verlegten Kunstrasenplatz
von Germania Weilbach ein viel umjubelter 3:2 Sieg gefeiert werden. Raphael Wolf, Chris Jurka und Markus Hierath trafen für die Rheingauer. Mit 27 Punkten und 40:49 Toren konnte sich die SG Walluf auf den 13. Tabellenplatz verbessern und würde
nach derzeitigem Stand den Klassenerhalt schaffen.

In der Winterpause gab es keine großen personellen Veränderungen. Seit Ende
Januar befindet sich die Mannschaft in der Vorbereitung auf den Rest der Saison.
Es wurden bisher folgende Vorbereitungsspiele absolviert:

SG Walluf – Mesopotamien Wiesbaden    6:1
VfB Ginsheim – SG Walluf                        3:1
Türkischer SV Wiesbaden – SG Walluf    4:2
SG Walluf – FSV Bad Schwalbach           3:1
SG Walluf – SV Nauheim                         1:3

Nun gilt es an die Ergebnisse vor der Winterpause anzuknüpfen und in den drei anstehenden Heimspielen gegen Weyer (vorgezogen vom letzten Spieltag),
Frauenstein und Zeilsheim wichtige Punkte für den Verbleib in der Gruppenliga Wiesbaden einzufahren.

Das nächste Auswärtsspiel steht dann erst am 30. März beim Tabellenführer
FC Dorndorf im Westerwald auf dem Programm.




Liebe Freunde der Kreisoberliga Rheingau-Taunus

Leider konnte unsere 2. Mannschaft nicht an die Erfolge des Gruppenligateams am Ende des vergangenen Jahres anschliessen.
Vor der Winterpause konnte in zwei Auswärtsspielen leider nicht gepunktet werden. Bei der SG Meilingen gab es eine umstrittene 3:2 Niederlage und beim TSV Bleidenstadt musste man sogar eine 1:8 Klatsche hinnehmen. In Meilingen hatten Kenneth Krüger und
David Jetzoreck nach gut einer Stunde für eine 2:1 Führung der
Wallufer gesorgt, ehe die Platzherren nach 72. Minuten zum Ausgleich und in der Nachspielzeit sogar noch zum Siegtreffer kamen. Vorher
hatte der Schiedsrichter unsere Elf mit einer gelb-roten und der roten Karte für Christopher Martin dezimiert. Christopher Martin wurde für
zwei Pflichtspiele gesperrt und steht damit im ersten Spiel nach der Winterpause noch nicht zur Verfügung.
In Bleidenstadt gab es für unser Team nichts zu erben; den Ehrentreffer hatte Patrick Fehlau erzielt. Mit nur 16 Punkten und 42:67 Toren aus 20 Spielen steht man am Ende der Tabelle.

In der Winterpause sind Matthias Gross und Michal Matusewicz von Schwarz-Weiß Wiesbaden zur Mannschaft gestoßen.

In den bisherigen Vorbereitungsspielen gab es folgende Ergebnisse:

SG Walluf II – FC Hettenhain       5:1
SG Walluf II – SV Hallgarten        2:3
SG Walluf II – SV Nauheim II       2:4
SG Walluf II – SG Laufenselden  4:2

Am 9. März um 13.00 Uhr steht ein weiteres Vorbereitungsspiel im Wallufer Johannisfeld gegen Hellas Schierstein auf dem Programm.

Mit dem Heimspiel am 16.03.2014 um 13.00 Uhr gegen die
SG Gladbach/Hausen wird dann die Meisterschaftsrunde fortgesetzt.
Dabei erinnert man sich gerne an das Hinspiel am 11.08.2013 als die Wallufer in Hausen einen 2:1 Auswärtserfolg feiern konnten.
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
Seite 9 von 24