Vereinszeitung " SG Walluf informiert "
Mittwoch, den 05. November 2014 um 12:33 Uhr
Verehrte Fußballfreunde

Am Sonntag, dem 09.11.2014 um 15.00 Uhr bestreitet die SG Walluf ihr siebtes Heimspiel in der Saison 2014/2015. Unser Gast und Gegner ist der TuS Hahn.

Die Situation

Das letzte Heimspiel unserer Gruppenligamannschaft gegen den RSV Weyer liegt jetzt schon fast einen Monat zurück. Nach frühem Rückstand konnten Markus Hierath, aus kurzer Distanz unter die Latte, und Dennis Faist im zweiten Versuch den Spieß noch vor der Pause umdrehen. Marius Dillmann baute die Führung nach dem Wechsel weiter aus. Nach einem Eckball kamen die Gäste in der 65. Spielminute noch einmal heran, aber letztlich reichte es für einen 3:2 Erfolg der Wallufer.

Dafür gab es im folgenden Auswärtsspiel auf dem Hartplatz der SG Wildsachsen nichts zu holen. Nach knapp einer halben Stunde gingen die Platzherren durch einen Foulelfmeter in Führung. Christian Gebhardt, der erstmals wieder zur Verfügung stand, hatte seinem Gegenspieler einen Schups versetzt. Bereits zwei Minuten später erhöhten die Gastgeber mit einem Fernschuss auf 2:0. Dennis Faist gelang in der 43. Spielminute der Anschlusstreffer, der aber nur kurz hielt, denn in der 48. Minute kam Wildsachsen nach klarer Abseitsstellung zum 3:1. Trainer Timo Sieben wurde wegen seiner Äußerungen zum Schiedsrichter auf die Tribüne verbannt. Durch einen Konter gingen die Gastgeber in der 78. Minute sogar mit 4:1 in Führung. Drei Minuten später konnte Sebastian Worbs zum 4:2 verkürzen. Walluf hatte anschließend noch zwei Pfostenschüsse durch Robin Schwalbach und Raphael Wolf zu verzeichnen. Auch der Schuss des eingewechselten Kevin Faist in der Schlussminute hätte fast noch eine Ergebniskorrektur gebracht.

Nach spielfreiem Wochenende stand am vergangenen Sonntag dann das Auswärtsspiel beim Tabellenletzten 1. FC Lorsbach auf dem Programm. Es sollte der Tag des Dennis Faist werden. Bereits in der 3. Spielminute kam er nach einem Abpraller zum ersten Treffer. Ein verwandelter Handelfmeter in der 38. Spielminute war Tor Nummer zwei. Drei Minuten später sorgte Marius Dillmann nach Vorarbeit von Wolf und Worbs mit dem 3:0 für die Vorentscheidung. Dem Anschlusstreffer der Platzherren unmittelbar nach der Pause folgten fast im Fünfminutentakt vier weitere Treffer von Dennis Faist. Darunter ein schönes Tor nach Doppelpass mit Marius Dillmann. Damit war ein eindrucksvoller 7:1 Erfolg unter Dach und Fach gebracht, der erste Auswärtssieg in dieser Saison. Mit 16 Punkten und 29:39 Toren aus 14 Spielen belegt die Mannschaft derzeit den 14. Tabellenplatz.

Nun kommt der TuS Hahn ins Johannisfeld. Die Taunussteiner kamen am Sonntag zu einem klaren 5:0 Heimerfolg gegen den SV Wallrabenstein. Sie konnten damit die Tabellenführung in der Gruppenliga Wiesbaden vom SV Zeilsheim, der in Weyer nur mit 2:1 gewann, zurückerobern. Mit 29 Punkten und einer Tordifferenz von plus 14 stehen sie damit auf dem Platz an der Sonne. Der Spielball für das Spiel gegen Hahn wurde von unserem Ehrenmitglied Karl Friedrich Lösch gestiftet!

Das nächste Auswärtsspiel findet dann am Sonntag, dem 16.11. um 15:00 Uhr bei der SG Hausen/Fussingen/Lahr statt. Das Spiel wird auf dem Kunstrasen in Waldbrunn-Hausen ausgetragen.

Zum Auftakt der Rückrunde steht dann am 23.11.2014 um 15.00 Uhr das Auswärtsspiel bei Tura Niederhöchstadt auf dem Programm.

Das nächste Heimspiel findet erst wieder am 30.11.2014 um 15:00 Uhr gegen Türk Hattersheim statt.

Liebe Freunde der Kreisliga A Rheingau-Taunus

Auch von unserem Kreisliga-Team gibt es mittlerweile nur positive Nachrichten. Die Arbeit von Spielertrainer Kevin Faist trägt Früchte. Dem Auswärtserfolg in Holzhausen folgte auch im Heimspiel gegen den SV Erbach ein klarer 4:0 Erfolg. Nachdem David Jetzoreck die Wallufer bereits früh in Führung gebracht hatte, tat sich anschließend in der ersten Halbzeit nicht mehr viel. Nach Flanke von André Schweißguth konnte Carsten Zuckriegl nach der Pause per Kopfball auf 2:0 erhöhen. In der 77. Spielminute staubte Felix Grossart nach einem Schuss von Patrick Fehlau zum 3:0 ab. Fehlau selbst sorgte dann kurz vor Ende der Begegnung für den Endstand gegen erstreckend schwache Gäste.

Nachdem das Auswärtsspiel in Limbach wegen schlechter Platzverhältnisse abgesagt werden musste, stand das Sportplatzderby gegen den FSV Oberwalluf auf dem Programm. Bereits in der 5. Spielminute konnte Felix Grossart mit einem schönen Schuss die Führung erzielen. Carsten Zuckriegl mit einem schönen Alleingang und Kevin Faist konnten diesen Vorsprung bis zur Pause dann sogar auf 3:0 ausbauen. Spätestens mit dem 4:0 von Robin Sand zehn Minuten nach dem Wechsel war die Begegnung dann entschieden. Timo Sieben, Patrick Fehlau und Max Glass trafen noch für die Gastgeber, so dass die beiden Gegentreffer der Gäste nicht mehr ins Gewicht fielen. Ein klarer, vielleicht etwas zu deutlicher, 7:2 Erfolg gegen den Platznachbarn.

Auch im Auswärtsspiel beim TuS Hahn II konnte unsere Mannschaft einen 2:0 Erfolg feiern. Die Treffer erzielten Kevin Faist und Felix Grossart in der Schlussminute. Bedauerlich nur die Rote Karte für Jean-Pascal Arnold, erst kurz zuvor eingewechselt, wegen einer Notbremse bereits nach einer halben Stunde. Doch auch in Unterzahl wurde die Partie siegreich beendet.

Am vergangenen Dienstag konnte nun auch endlich die Begegnung gegen den FC Limbach, nach Tausch des Heimrechts, in Walluf stattfinden. Nachdem Walluf zahlreiche Chancen in der ersten Halbzeit nicht nutzen konnte, wurde es im zweiten Abschnitt noch spannend. In der 47. Minute traf Timo Sieben, der für den verletzten Robin Sand bereits nach zehn Minuten eingewechselt wurde, nach Vorarbeit von Kevin Faist zum 1:0. Die Gäste gingen dann durch zwei Treffer in der 70. und 84. Spielminute sogar mit 2:1 in Führung. Aber erneut Timo Sieben, nach schöner Vorarbeit von Michael Tomm, und Kevin Faist kurz vor Schluss drehten das Spiel nochmals. Das war der fünfte (!)

Erfolg der Mannschaft in Folge. Mit 21 Punkten und einem Torverhältnis von 37:38 belegt das Team mittlerweile den 7. Tabellenplatz und ist nur noch zwei Punkte vom Tabellenvierten Johannisberg entfernt. Vor einigen Wochen noch kaum vorstellbar.

Am Sonntag, dem 09.11. um 13.00 Uhr kommt nun die SG Niederems/Esch ins Johannisfeld. Die Mannschaft ist mit ebenfalls 21 Punkten unmittelbar vor der SG Walluf platziert und könnte im Falle eines Erfolges überholt werden. Sofern es die Platzverhältnisse zulassen, muss die Spielgemeinschaft aus Waldems am Donnerstag noch das Nachholspiel gegen die JSG Aarbergen bestreiten.

Zum Abschluss der Hinrunde steht am Sonntag, dem 16.11. um 15.00 Uhr das Auswärtsspiel auf dem Kunstrasen des GSV Born auf dem Programm.

Danach folgt am Sonntag, dem 23.11. ebenfalls um 15.00 Uhr das Auswärtsspiel in Johannisberg.

Das nächste Heimspiel findet dann am 30.11.2014 um 13.00 Uhr gegen die JSG Aarbergen statt.

Krombacher Kreispokal

In der 2. Runde des Krombacher Kreispokals konnte die SG Walluf ihre Partie beim SV Wisper Lorch am 9. Oktober klar mit 7:0 gewinnen. Die Treffer erzielten Sebastian Worbs, Dennis Faist (jeweils 2x), Markus Hierath, Patrick Fehlau sowie ein Lorcher per Eigentor. Am Donnerstag, dem 13.11.2014 um 19.30 Uhr steht nun das Spiel der 3. Runde beim SV Seitzenhahn auf dem Programm.
 
Germ. - SG Walluf 3:1
Freitag, den 10. Oktober 2014 um 15:13 Uhr
Bericht folgt!!
 
Vereinszeitung "SG Walluf infomiert"
Mittwoch, den 08. Oktober 2014 um 11:37 Uhr
Verehrte Fußballfreunde

Am Sonntag, dem 12.10.2014 um 15.00 Uhr bestreitet die SG Walluf ihr sechstes Heimspiel in der Saison 2014/2015. Unser Gast und Gegner ist der RSV Weyer.

Die Situation

Eigentlich war für diese und nächste Woche endlich die grundlegende Sanierung des Kunstrasens im Wallufer Johannisfeld angesagt. Aber witterungsbedingt konnten nur kleinere Reparaturen durchgeführt werden. Nach der Absage und der Wiederansetzung soll nun am Sonntag doch das Heimspiel gegen Weyer durchgeführt werden.

Leider konnte das vorletzte Heimspiel gegen den Aufsteiger SG Orlen nicht gewonnen werden.
Durch einen Freistoßtreffer in der 21. Spielminute kam die Mannschaft vom Zugmantel zu einem 1:0 Erfolg. Auf Wallufer Seite waren leider kaum nennenswerte Torchancen zu verzeichnen.

Auch im folgenden Auswärtsspiel in Elz gab es nichts zu holen. Der Aufsteiger aus der Kreis-Oberliga Limburg konnte einen klaren 6:2 Erfolg bejubeln. Die beiden Tore für die SG Walluf erzielte Abwehrspieler Robin Schwalbach Mitte der zweiten Hälfte. Damit konnte im gesamten Monat September in vier Spielen (dreimal auswärts, einmal daheim) kein Punkt auf der Habenseite verbucht werden.

Im letzten Heimspiel gegen den SV Zeilsheim gelang durch einen tollen Freistoß von Kevin Faist in der 95. Minute (!) endlich wieder ein Heimsieg. Aus der eigenen Hälfte kurz vor der Mittellinie sprang sein Ball zweimal auf und landete über den Torhüter hinweg im langen Eck. Zuvor hatten Dorian Haas und Dennis Faist per Elfmeter nach Foul an Sebastian Worbs zweimal die Führung der Gäste egalisieren können. Dieser Erfolg wurde anschließend im Vereinsheim noch lange gefeiert.

Mit diesem Glücksgefühl im Rücken wollte man auch bei Germania Weilbach punkten. Aber deren Spielertrainer Sebastian Metzger besiegte unser Team fast im Alleingang. Nach seinen beiden Treffern in der ersten Halbzeit konnte Markus Hierath mit einer tollen Einzelleistung kurz vor der Pause für den Anschlusstreffer sorgen. Torhüter Patrick Bauer verhinderte mehrfach einen höheren Rückstand. Im zweiten Abschnitt war Walluf zwar stärker, aber der Ausgleich wollte nicht gelingen. Metzger stellte mit seinem dritten Tor in der 73. Spielminute den 3:1 Endstand her. Mit 10 Punkten und 17:32 Toren aus 11 Partien belegt unsere Mannschaft momentan nur den 14. Tabellenplatz.

Nun kommt der RSV Weyer ins Johannisfeld. Die Mannschaft belegt derzeit mit 16 Punkten und 22:9 Toren den 5. Tabellenplatz. Wobei zwei Auswärtsspiele in Wörsdorf (am 08.10.; bei Redaktionsschluss noch nicht beendet) und Wallenrabenstein (15.10.) noch nachzuholen sind. Gern erinnern wir uns an den 9. März diesen Jahres als man die Gäste aus dem Vellmarer Ortsteil mit 5:1 besiegen konnte. Die Wallufer Tore erzielten Jurka, Worbs, Harm, Fehlau und D. Faist. Auch das Hinspiel in Weyer endete am 09.11.2013 mit einem Auswärtserfolg der Wallufer. Markus Hierath gelang damals in der 90. Spielminute der 2:1 Siegtreffer.

Das nächste Auswärtsspiel findet dann am Sonntag, dem 19.10. um 15:00 Uhr auf dem Hartplatz der SG Wildsachsen statt. Diese Mannschaft steht derzeit etwas überraschend an der Tabellenspitze der Gruppenliga Wiesbaden.
Am darauf folgenden Wochenende ist unsere Mannschaft spielfrei.
Im drittletzten Spiel der Hinrunde muss die SG Walluf  dann am 02.11. um 15:00 Uhr beim 1. FC Lorsbach antreten.
Das nächste Heimspiel findet erst wieder am 09.11.2014 um 15:00 Uhr gegen den TuS Hahn statt.

Liebe Freunde der Kreisliga A Rheingau-Taunus

Das vorletzte Heimspiel gegen den SV Hallgarten war nichts für schwache Nerven. Durch Treffer von Timo Sieben und Patrick Fehlau führte unsere Mannschaft zu Halbzeit mit 2:0. Zwei schnelle Tore der Hallgartener nach der Pause bedeuteten den 2:2 Ausgleich. Bedauerlich dabei vor allem die Rote Karte für Alexander Wlochowitz wegen einer Notbremse. Dafür wurde er für drei Spiele gesperrt und steht somit im Heimspiel gegen Erbach wieder zur Verfügung. Trotzdem konnten die Wallufer in Unterzahl durch einen Doppelschlag von Patrick Fehlau erneut einen Zwei-Tore-Vorsprung erzielen. Unmittelbar danach glichen die Gäste aber zum 4:4 aus und kamen durch zwei weitere Treffer sogar noch zu einem 6:4 Erfolg. Ohne die Rote Karte wäre in diesem Spiel sicher mehr drin gewesen.

Im folgenden Auswärtsspiel bei Türkgücü Aarbergen erzielte Patrick Fehlau in der 8. Spielminute das 1:0 für die Wallufer, die nur mit 11 Spielern angereist waren. Unmittelbar vor und nach der Pause gingen die Platzherren durch zwei Tore mit 2:1 Führung. Durch einen Foulelfmeter, von Volker Gebhardt sicher verwandelt, gelang der Ausgleich. Robin Sand sorgte dann in der 87. Spielminute mit seinem Tor für den 3:2 Erfolg der Wallufer gegen eine Heimmannschaft, die sich durch eine Rote und eine Gelb-Rote Karte, selbst geschwächt hatten.

Wie bereits gegen Türkgücü Aarbergen stand auch im folgenden Heimspiel gegen den 1. FC Kiedrich Patrick Lösch im Wallufer Tor. Er hielt gut, konnte aber das 0:1 in der 35. Spielminute nicht verhindern. Zahlreiche Chancen der Wallufer, vor allem in der zweiten Hälfte, wurden vom sehr guten Kiedricher Keeper vereitelt. Mit dem 0:2 in der 86. Minute war die Partie entschieden. Bei besserer Chancenausnutzung wäre an diesem Abend durchaus mehr drin gewesen.

Im Auswärtsspiel beim TGSV Holzhausen hatten die Wallufer noch immer mit personellen Problemen zu kämpfen. Wie bereits eine Woche zuvor kam erneut Routinier Thorsten Nützmann zum Einsatz. Auch Andreas Weinhold wurde reaktiviert. Aber zwei Treffer von Carsten Zuckriegl und ein echter Hattrick von Spielertrainer Kevin Faist sorgten bereits zur Pause für eine klare 5:0 Führung der Wallufer. Nachdem die Gastgeber nach der Halbzeit zu zwei Treffern gekommen waren, sorgte Kevin Faist in der 73. Spielminute mit seinem vierten Tor in diesem Spiel für den 6:2 Endstand. Dank an den AH-Spieler Markus Klein, der erneut das gesamte Spiel bestreiten musste. Mit 9 Punkten und einem Torverhältnis von 21:34 aus 9 Begegnungen konnte sich unsere Mannschaft mittlerweile auf den 13. Tabellenplatz verbessern. Wichtig dabei vor allem, dass die Spiele gegen die Mitkonkurrenten Neuhof, Türkgücü Aarbergen und Holzhausen gewonnen werden konnten.

Am Sonntag, dem 12.10. um 13:00 Uhr kommt nun der SV Erbach zum Derby ins Johannisfeld. Mit 11 Punkten (3 Siege und 2 Unentschieden) und 13:14 Toren aus 8 Begegnungen belegt die Mannschaft derzeit den 10. Tabellenplatz. Das Heimspiel gegen Seitzenhahn vom vergangenen Spieltag wird erst am 16.10. nachgeholt. Mit einem Sieg könnte unsere Mannschaft, zumindest vorübergehend, an den Erbachern, bei denen die Ex-Wallufer Tim Scheurich und Maximilian Bruns spielen, vorbeiziehen.

Das nächste Auswärtsspiel findet dann erst am Donnerstag, dem 23.10. um 19:30 Uhr beim FC Limbach statt.
Am 26.10. um 15:00 Uhr kommt es dann zum Sportplatz-Derby gegen den FSV Oberwalluf mit seinem Trainer Sascha Brox.
Zum Auswärtsspiel beim TuS Hahn II muss unser Team am 02.11. um 12:30 Uhr antreten.
Das übernächste Heimspiel findet dann am 09.11. um 13:00 Uhr gegen die SG Niederems/Esch statt.
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
Seite 6 von 24